Wandern

Zu Fuß im Buchenwald

Entdecken Sie den Grumsin.

Sie finden vor Ort vier beschilderte Wanderrouten. Drei davon finden ihren Anfang am Infopunkt in Altkünkendorf. Folgen Sie den jeweils unterschiedlich farbigen Buchenblättern und entdecken Sie den Wald neu! Kartenmaterial können Sie z.B. vor Ort im Infopunkt erwerben.

IMG_7018

Oranges Buchenblatt

Die Wanderung mit dem Urwaldpfad

Start: Infopunkt Altkünkendorf | Länge: 10,5km | Dauer: ca. 3-4h

Die Wanderung beginnt am Infopunkt in Altkünkendorf. Nach Verlassen des Dorfes Richtung Grumsin taucht man nach ca. 800 Metern bereits in den Wald ein. Längere Zeit geht es dann stetig leicht bergan am Rand des Welterbegebietes mitten durch ein eindrucksvoll stark ausgeprägtes Stauchendmoränengebiet, geformt während der letzten Eiszeit. Links die Buchen in der ebenfalls geschützte Pufferzone des Welterbgebietes und rechts der unmittelbare Blick in den Welterbebuchenwald. Je weiter man fortschreitet, desto größer und imposanter werden die Buchen. Auf einem Grat wandert man an tiefliegenden Schluchten entlang. Unterwegs passiert man einen wunderschönen Waldsee und ein Moor. Nach dem Verlassen des Buchenwaldes passiert man den kleinen Ort Louisenhof und wechselt über Felder in den nördlich gelegenen Stadtwald. Dort nähert man sich an mehreren Stellen dem Ufer des klaren Wolletzsee, der zu einem Bade einlädt. Und dann erreicht man schon wieder Altkünkendorf und kann die riesigen Eichen am Ortseingang bewundern.

IMG_7035

Gelbes Buchenblatt

Eine Reise durch den Wald

Start: Infozentrum Altkünkendorf | Länge: 10,3km | Dauer: ca. 3h

Diese Tour startet ebenfalls am Infopunkt in Altkünkendorf und führt zunächst gemeinsam mit dem orangenen Buchenblatt in den Wald. Kurz danach folgt man dann jedoch dem Weg gerade aus und biegt nicht mit den orangenen Buchenblatt nach links ab. Gerade aus zieht der Weg lange berg an und eröffnet wunderbare weite Blicke in den Wald. Es folgt ein leichtes aber ständiges auf und ab. Man passiert die Nordspitze des Großen Schwarzen Sees und wird dann später den Kleinen Grumsinsee entdecken. Am Forsthaus Grumsin geht es rechts auf einem uralten Kopfsteinpflasterweg zurück. Am Ende läuft man ein Teil des Hinweges über einen Höhenrücken wieder zurück.

IMG_7012

Rotes Buchenblatt

Der Große Rundweg

Start: Infozentrum Altkünkendorf | Länge: 21,5km | Dauer: ca. 8h

Eine Umrundung des gesamten Welterbegebietes, teils auf den Wegen "grünes und gelbes Blatt" und dem Urwaldpfad. Sie erleben Seen, Moore, Hallenbuchenwald und ein bewegtes Relief. Eine Schutzhütte und Bänke entlang der Route laden zum Verweilen und Genießen ein. Wiederum bietet sich als Start der Wanderung der Infopunkt in Altkünendorf an.

IMG_7011

Grünes Buchenblatt

Eiszeitliche Kräfte

Start: Infozentrum Geopark Groß Ziethen | Länge: 7,2km | Dauer: ca. 2,5h

Diese Tour startet am Besucher- und Informationszentrum Geopark. Dem Wald nähert man durch eine offene Felderlandschaft und bevor man ihn betritt, passiert man die offengelassene, unter Schutz stehende Steinschlägergrube bei Sperlingsherberge. Hier zeugen riesige Findlinge von den Geschehnissen der Eiszeit. Zunächst führt der Weg noch durch die Pufferzone, welche forstwirtschaftlicher Nutzung unterliegt und somit eine Vielfalt von Buchenwaldstadien erkennen lässt. Später erreicht man dann auch die Grenze des Welterbegebietes.